Der Elektroantrieb hält Einzug in den Nutzfahrzeugmarkt

Die meierelektro ag aus Bettwil ist ein Vorreiter in Sachen Elektrofahrzeugflotte. Sie besteht bereits aus 20 reinen Elektrofahrzeugen, Tendenz steigend. «Wir sehen sehr viele Vorteile im nachhaltigen, aber auch im wirtschaftlichen Bereich», bestätigt Kurt Meier jun. Elektrofahrzeuge sind in der Anschaffung etwas teurer als die Verbrenner – vor allem darf die geeignete Ladeinfrastruktur nicht vergessen gehen – jedoch sind sie so gut wie unterhaltskostenfrei. Kurt Meier ist vom Potenzial so überzeugt, dass er 2018 die Planung und Installation von Ladenstationen in sein Unternehmens-Portfolio aufgenommen hat.


Der neueste Zuwachs ist ein Maxus eDeliver 3 der Garage Wicki in Fahrwangen. Es ist ein tolles Servicefahrzeug in dem zwei Personen Platz finden. Mit einer Reichweite von 300 Kilometern ist er perfekt für sämtliche Servicearbeiten in der Umgebung. Zudem bietet Maxus eine erweiterte Garantie von bis zu 5 Jahren auf das Fahrzeug und bis zu 8 Jahren auf die Batterie. «Wir sind stolz, dass wir einer der ersten Verkaufspunkte dieser Fahrzeuge sind, denn sie werden erst seit diesem Jahr in die Schweiz importiert», erklärt Guido Wicki von der auto-wicki ag stolz.